UN-Dekade Biologische Vielfalt 2011 - 2020 in Deutschland: Was war, was bleibt, was kommt?

(Kommentare: 0)

Am 7. Juni nahm der VLAMV an der Online Veranstaltung „UN-Dekade Biologische Vielfalt 2011 - 2020 in Deutschland: Was war, was bleibt, was kommt?“ teil, in dem ein Rückblick auf die im 2020 zu Ende gegangene UN-Dekade Biologische Vielfalt präsentiert wurde, aber auch ein Ausblick auf die Herausforderungen für die biologische Vielfalt der nächsten zehn Jahre, sowie die UN-Dekade Ecosystem Restoration 2021 – 2030.
 
Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass ein Stopp des Biodiversitätsverlustes in Deutschland und damit auch der UN Ziele von 2010 nicht erreicht wurden. Der Artenschwund hat sich in Deutschland in den letzten Jahren sogar beschleunigt, die Biodiversitätskrise wird im Allgemeinen nicht als bedrohlich wahrgenommen. Die UN-Dekade setzt ihre Arbeiten für die nächsten 10 Jahren fort, mit Fokus auf Restauration der Biodiversität in Deutschland.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.