Scopingverfahren Windeignungsgebiet 36/2015

(Kommentare: 0)

Der VLAMV ist vom Stalu Mecklenburgische-Seenplatte gebeten worden, zum Gegenstand, Umfang und Methodik der UVP für Windkraftanlagen im Windeignungsgebiet bei Torgelow Stellung zu nehmen. Fristgerecht hat der VLAMV seine Stellungnahme eingereicht und auf die unzulässige Trennung in zwei Bauanträge hingewiesen, sowie den Prüfungsumfang umrissen, der sich aus den Maßgaben des Raumentwicklungsprogramms MV, dem Schutz vor Waldbrandgefahr, sowie dem Einfluß der geplanten Anlagen auf die Avifauna ergibt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 8.