Forum Umweltrechtsschutz 2021

(Kommentare: 0)

Am 2. März nahm der VLAMV am „Forum Umweltrechtsschutz 2021“ teil, einer virtuellen Fachtagung zum Rechtsschutz in Umweltangelegenheiten. Vertreter von Behörden, Anwälte und Experten in Umwelt- und Planungsrecht erörterten die aktuell im Zuge der Pandemie gemachten Erfahrungen im Zusammenhang mit Öffentlichkeitsbeteiligungen bei Planungsverfahren. Einig war man sich in der Feststellung, dass eine mündliche Erörterung mit Bürgerbeteiligung auch in der Pandemie ermöglicht und Zugänge zu Beteiligungsunterlagen vereinfacht werden müssen! Auch der erweiterte Umgang mit Einwendungen bei Planungsverfahren war Thema mit dem Fazit, dass die gefasste Novelle des Umweltrechtsbehelfsgesetzes aus 2017 die Durchschnittsdauer der Planungsverfahren nicht maßgeblich verlängert hat.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.